Am 09.10.2017 fand im Rahmen des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia das Kreisfinale im Fußball statt. Bei anfänglich fast frostigen Temperaturen fanden sich sechs Schulen aus Brandenburg und Umgebung im Stadion am Quenz ein, um den Kreismeister und die Teilnehmer für das Regionalfinale in Luckenwalde zu ermitteln. Unsere Mannschaft der Klassenstufen 7 und 8 ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, dass der Turniersieg an eine andere Schule gehen würde und dominierte die Konkurrenz teilweise nach Belieben. Das Torverhältnis von 27:1 spricht in dieser Hinsicht Bände!
Trotz einer durchweg starken Mannschaftsleistung sind die Schüler Sebastian Hoyer (8a), Louis Nitschke (8a), Noah Weber (8a) und Leonard Koppe (8c) dennoch hinsichtlich ihrer besonderen sportlichen Leistungen und fußballerischen Fähigkeiten hervorzuheben. Komplettiert wurde unsere aus 12 Jungen bestehende Mannschaft durch eine stark aufspielende Livia Bauer (8a).
Wir gratulieren unserer Mannschaft zu diesem eindrucksvollen Ergebnis und wünschen bereits jetzt viel Spaß und Erfolg für das Regionalfinale im Mai 2018!

P. Korzenek, 12.10.2017