Neuigkeiten

Diese Seite zeigt Ihnen alle Neuigkeiten aus dem facettenreichen Schulalltag des Bertolt-Brecht-Gymnasiums.

Am Samstag, den 26.01.2018, nahmen wieder viele 6.-Klässler, Eltern und Großeltern die Gelegenheit wahr, durch das Bertolt-Brecht-Gymnasium zu stöbern und sich von vielseitigen kulturell-sprachlichen sowie experimentellen, musikalischen und kulinarischen Beiträgen begeistern zu lassen. Besonders nach den Informationsveranstaltungen in der Aula – dieses Jahr erstmals und sehr gut von Schülerinnen und einem Schüler aus der Oberstufe durchgeführt – waren die Flure und Räume dicht mit Interessierten gefüllt.

Auch in diesem Jahr führten zahlreiche Schülerguides die Grundschüler und ihre Eltern durch die Räumlichkeiten und beantworteten dabei viele Fragen. Oftmals wurde die Schule aber auch „auf eigene Faust“ erkundet, denn es gab viel zu entdecken: In den naturwissenschaftlichen Fachbereichen konnten die angehenden 7.-Klässler etwa zahlreiche Experimente zu den Sinnesorganen durchführen oder mit dem Mikroskop arbeiten. Die Fremdsprachen-Fachbereiche boten zum schon zum zweiten Mal ihre Sprachenrallye an, bei der ein Crêpe-Gutschein zu ergattern war. Darüber hinaus konnten unsere Gäste kreative Theateraufführungen von Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klassen besuchen, sich musikalisch und gesanglich von der Schulband unterhalten lassen und vieles mehr erkunden. Für die künstlerisch interessierten Besucher aus den Grundschulen bot sich darüber hinaus im Kunstraum die Chance, das eigene Sternzeichen zu prägen. Auch für das leibliche Wohl war durch vielfältige Angebote bestens gesorgt. Hier ist besonders hervorzuheben, dass engagierte Eltern der Klasse 7b ein ansprechendes Verpflegungsangebot zusammenzauberten und insbesondere mit dem Kaffee und den Bouletten viele Kolleginnen und Kollegen sowie Gäste begeisterten.

Für diesen gelungenen Tag der offenen Tür bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Lehrkräften, die uns unermüdlich unterstützt und zur angenehmen Atmosphäre im Schulgebäude beigetragen haben! Ebenfalls gilt dem Förderverein unser Dank, der die finanziellen Auslagen der Kolleginnen und Kollegen für Preise u. Ä. rasch begleichen wird. Darüber hinaus sind wir stolz darauf, dass wieder viele ehemalige Abiturientinnen und Abiturienten bei ihrer Erkundungstour durch die „alte“ Schule gesichtet wurden.

Am 16. Januar 2019 trug sich ein kulturelles Spektakel in der Aula des Bertolt-Brecht-Gymnasiums zu.

Die neuseeländische Gruppe „The Hub“ führte innerhalb einer dreiviertel Stunde eine Vielzahl an Tänzen und Musikeinlagen vor. Besonders der traditionelle Tanz der Maori kam gut bei den Schülern der 9. und 10.
Klassenstufe an. Hinterher konnten die Schüler mit den englischsprachigen Studenten ins Gespräch kommen und Fotos schießen. Eine ereignisreiche Abwechslung zum Schulalltag. Und auch die
Neuseeländer freuten sich über die Offenheit der Schüler, denn dieser Auftritt war der erste auf ihrer Europa-Tour.

Load More

Allen Teilnehmern und Siegern der Vorlesewettbewerbe: Herzlichen Glückwunsch!

Klasse 7

  1. Jette Köhler (7d)
  2. Farin Ruppin (7c)
  3. Emilia Bergmann (7b)
  4. Saskia König (7a)

Klasse 8

  1. Nane Müller (8a)
  2. Vivienne Muhl (8c)
  3. Emma Popko (8b)
Load More

Im Rahmen des Spanischunterrichts veranstalteten die Klassen 8a und 8c eine Modenschau, bei der sie ihr neu erworbenes Wissen über Kleidung und Farben in der spanischen Sprache anwenden mussten. Sie erarbeiteten sich in kleinen Gruppen zu einem selbst gewählten Thema eine Choreografie mit passender Musik und der Präsentation in der spanischen Sprache. Wieviel Spaß sie dabei hatten, kann auf den folgenden Bildern nachempfunden werden.

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Schneesportlagers machten wir - die teilnehmenden SchülerInnen der Oberstufe, Lehrer und Begleiter - uns am vergangenen Sonntag mit großer Vorfreude auf den Weg nach Zell am See. Leider wurden wir bereits auf der Anreise von den derzeit widrigen Wetterbedingungen in Österreich überrascht. Dennoch sind wir gut angekommen. Und auch die Unmengen an Schnee, die das Skifahren erschweren, tun der guten Stimmung bei den sportlichen Aktivitäten in der Unterkunft und auf der Piste keinen Abbruch!