Joyce Akinyi – unser Patenkind in Kenia

Von Joyce gibt es im positiven Sinne keine Neuigkeiten. Joyce, inzwischen 16 Jahre alt, lebt nach wie vor zusammen mit ihrer Großmutter, einer 72jährigen Kleinbäuerin, und ihrer jüngeren Schwester Elseba (15 Jahre alt) im Bezirk Kisumu (östlich des Victoriasees in Kenia). Ihr Haus ist ein Steinhaus mit Metalldach und Zementfußboden. Zum Kochen nutzt die Familie Holz.Auch geht Joyce weiter zur Schule. Die Schule befindet sich weniger als 30 Fußminuten von ihrem Zuhause entfernt. Ihre Lieblingsfach ist der Sprachunterricht. Die meisten Kinder im Bezirk Kisumu können hingegen keine weiterführende Schule besuchen, da die Entfernung zur Schule häufig zu groß ist oder sie arbeiten müssen.

Mit der Patenschaft durch unsere Schule wurden im letzten Jahr nicht nur Joyce und ihre Familie unterstützt, sondern weitere Projekte in Kisumu mitfinanziert. Dazu zählen z. B.

  • die Verbesserung des Zugangs zu Schulen (Unterstützung bei den Schulgebühren und Bereitstellung von Fahrrädern, um den Schulweg zu erleichtern)
  • Verbesserung der Einkommenssituation für viele Haushalte (Unterstützung mit Saatgut, Anlegung von Gärten, Mikrokredite für Geschäftsgründungen)
  • Maßnahmen zum Schutz der Kinder vor Vernachlässigung oder sexuellem Missbrauch
  • Pflanzen von Baumsetzlingen

Wer mehr über die Arbeit im Projektgebiet erfahren oder Joyce schreiben möchte, kann sich an den Fachbereich Geographie wenden