Willkommen am Bertolt-Brecht-Gymnasium

Das Bertolt-Brecht-Gymnasium ist eine Schule mit offenen Ganztagsangeboten in Brandenburg an der Havel. Die Schule liegt im verkehrsgünstigen und ruhigen Stadtteil Nord. Sie wurde 1964 als polytechnische Oberschule Bertolt Brecht gegründet und nach der deutschen Wiedervereinigung ab 1991 als Gymnasium weitergeführt. Im Rahmen einer Festveranstaltung im Brandenburger Theater am 10. Februar 1996 wurde unserer Schule erneut der Name Bertolt Brecht verliehen.

Wir eröffnen Schülerinnen und Schülern aus dem gesamten Stadtgebiet und den umliegenden Gemeinden die Möglichkeit, an unserer Schule die allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Jahreshauptversammlung des Fördervereins *aktualisiert*

Am 30.03.2023 fand die jährliche Hauptversammlung des schulisches Fördervereins statt. Neben den üblichen Berichten wurde auch ein neuer Vorstand und eine neue Revisionskommission gewählt.

Der bisherige Vereinsvorsitzende Herr Sosna stellte in seinem Jahresbericht die Aktivitäten aus 2022 vor. Neben der Unterstützung von Langzeitprojekten wie der Robotik-AG, Spracherlebniswoche oder des Tags der offenen Tür gab es mit den Bienen des summendes Brechts und der massiven Investition in Deckenbeamer einige „Specials“.

Herr Jonas als Kassenwart legte anschließend detailliert die Einnahmen und Ausgaben des Vereins dar. Der Kassenbericht kann am Ende des Berichts heruntergeladen werden. 

Frau Fuchs stellte den Revisionsbericht vor und attestierte dem Vorstand eine gute Arbeit und einen gewissenhaften Umgang mit den Vereinsfinanzen. 

Die Mitglieder nahmen alle Berichte an und entlasteten damit den alten Vorstand. Anschließend wurde ein neuer Vorstand gewählt. Herr Tappert und Frau Inga Fuchs schieden wunschgemäß aus dem Vorstand aus. Wir danken beiden für ihre engagierte Arbeit in den zurückliegenden Jahren! Neu gewählt wurden

  • Herr Sosna als Vorsitzender,
  • Herr Willems als stellvertretender Vorsitzender,
  • Herr Jonas als Kassenwart,
  • Herr Arndt als Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und für die Schülerfirma sowie
  • Frau Ulrich als Jugendbeauftragte.

Frau Lenthe ist nach vielen Jahren engagierter Arbeit wunschgemäß aus der Revisionskommission ausgeschieden. Herzlichen Dank für ihr Mitwirken! Dafür wurden Frau Maren Fuchs wieder und Frau Rose neu gewählt.

Nach dem offiziellen Teil lud ein kleines Buffett des LiSa-Clubs zu vielen kurzweiligen Gesprächen ein. 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.