Tag der offenen Tür 2023

Häufige Fragen von Eltern

Allgemeines

Allgemeines

»Hilfe! Ich bin ganz neu!«

Schön, dass Sie hierher gefunden haben!

Am Samstag, den 14.01.2023, bieten wir unseren Tag der offenen Tür an. Seien Sie herzlich eingeladen und sehen Sie sich um, stellen Sie Fragen und finden Sie heraus, was unser Brecht auszeichnet.

Nach den Sommerferien beginnt für viele Kinder ein neuer Lebensabschnitt: Der Wechsel zum Bertolt-Brecht-Gymnasium. Um diesen Wechsel erfolgreich zu gestalten und den Schülerinnen und Schülern einen guten Start zu ermöglichen, müssen viele Dinge organisiert und besprochen werden. Wir werden daher bereits vor den Sommerferien die erste Elternversammlung durchführen. Den Termin erhalten Sie per Post.

Dieser Termin ist wichtig! Bitte nehmen Sie ihn wahr!

 

»Oh weh! Mein Kind kommt in die 8. Klasse!?!«

Herzlichen Glückwunsch! Ein ganzes Schuljahr liegt schon hinter Ihnen!

Am Ende der Jahrgangsstufe 7 wählen die Kinder erneut eine AG im Rahmen unseres Ganztagsangebotes. Diese findet immer donnerstags im vierten Block statt. Ihr Kind kann die AG aus der 7. Klasse fortführen oder etwas neues ausprobieren. Die Wahl ist für das gesamte Schuljahr verbindlich.

In der achten Klasse steht die erste Klassenfahrt am Brecht an: Traditionell geht es in der Woche vor den Herbstferien für vier Tage zu einem Ziel innerhalb Deutschlands.

In diesem Schuljahr wird auch das Schülerbetriebspraktikum in Klasse 9 vorbereitet: Welche Berufe gibt? Welche Stärken und Schwächen habe ich? Mithilfe der Potentialanalyse sollen unsere Schülerinnen und Schüler hierauf eine Antwort finden.

 

»Die Hälfte ist geschafft! Hier geht's in die 9. Klasse!«

Nach Jahrgang 8 stehen in der Klasse 9 nun einige Neuerungen und wichtige Dinge an. Folgende Stichwörter werden Ihre Kinder im 9. Schuljahr begleiten: 

  • Praktikum  
  • Facharbeit oder Portfolio
  • Versetzung und Abschluss.

Das Schülerbetriebspraktikum findet immer in den letzten beiden Wochen vor den Herbstferien statt. Begleitet wird das Praktikum insbesondere in den Fächern WAT und Deutsch. Hier wird besprochen und geübt, wie man sich bewirbt, den Praktikumsbericht schreiben soll und wie man seinen ausgewählten Beruf spannend der Klasse vorstellen kann.

Ein Projekt für das gesamte Schuljahr ist die Facharbeit oder das Portfolio. Jeder Schüler und jede Schülerin schreibt in einem Fach seiner/ihrer Wahl zu einem selbstgewählten Thema eine schriftliche Arbeit und wird diese im zweiten Halbjahr im Unterricht präsentieren. Weitere Informationen haben wir auf einer eigenen Seite zur Facharbeit zusammengestellt.

In diesem Schuljahr vergibt das Brecht den ersten Schulabschluss: Die Berufsbildungsreife. Diesen Abschluss erhalten alle Schülerinnen und Schüler, die erfolgreich versetzt werden.

»Das Ziel ist in Sicht! Die 10. Klasse!«

Mit der 10. Klassenstufe geht es nun in der Sekundarstufe I in die letzte Runde. Ziel ist die Zulassung und das Bestehen der 10.-Klasse-Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und den Fremdsprachen. Unterstützung erhalten die Schülerinnen und Schüler z. B. dadurch, dass sie freiwillig im Rahmen des Ganztages an Prüfungsvorbereitungskursen teilnehmen können.

Doch bevor es losgeht, steht noch eine wichtige Entscheidung an: die Wahl der Wahlpflichtfächer. Hier haben wir eine separate Info WP 10 erstellt.

Ein weiterer Höhepunkt der 10. Klasse ist die Schulfahrt in der Woche vor den Herbstferien. Hier nehmen die Schülerinnen und Schüler positive Gemeinschaftserlebnisse mit. Am Ende des Schuljahres, kurz vor den Sommerferien, steht für die Jugendlichen ein weiteres Schülerpraktikum an, wobei ein Schwerpunkt auf die künftige Berufs- oder Studienorientierung gelegt werden soll.

Wenn alles gut läuft, erfolgt am Ende der 10. Klasse die Versetzung in die Oberstufe. Je nach Leistungen erhält Ihr Kind entweder die Berufsbildungsreife, die erweiterte Berufsbildungsreife oder die Fachoberschulreife. Herzlichen Glückwunsch!