Willkommen am Bertolt-Brecht-Gymnasium

Das Bertolt-Brecht-Gymnasium ist eine Schule mit offenen Ganztagsangeboten in Brandenburg an der Havel. Die Schule liegt im verkehrsgünstigen und ruhigen Stadtteil Nord. Sie wurde 1964 als polytechnische Oberschule Bertolt Brecht gegründet und nach der deutschen Wiedervereinigung ab 1991 als Gymnasium weitergeführt. Im Rahmen einer Festveranstaltung im Brandenburger Theater am 10. Februar 1996 wurde unserer Schule erneut der Name Bertolt Brecht verliehen.

Wir eröffnen Schülerinnen und Schülern aus dem gesamten Stadtgebiet und den umliegenden Gemeinden die Möglichkeit, an unserer Schule die allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Der Mensch vor dem Gericht der Tiere - Deutschprojekt der Klasse 8b

Der Mensch vor dem Gericht der Tiere - Deutschprojekt der Klasse 8b

„Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen.“ (Leonardo da Vinci)

Gemäß dieser Aussage thematisieren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b ein schon längere Zeit bestehendes Problem in ihrem Deutschunterricht, nämlich das Problem des Umganges der Menschen mit ihrer natürlichen Umgebung. Die Schüler setzen sich in diesen Projekt mit der Roten Liste, einer Liste, die die vor der Ausrottung stehenden Tiere benennt, auseinander. Sie lesen Zeitungsartikel, die Organisationen bei ihrer Arbeit zum Schutz der Tiere beschreiben. Das aber ist nichts Außergewöhnliches für den Deutschunterricht.

Mit Loriot auf der Bühne, leckerem Catering vom LiSa-Club und einer Esseneinladung des Oberbürgermeisters: die neue Mensa ist eröffnet

Mit Loriot auf der Bühne, leckerem Catering vom LiSa-Club und einer Esseneinladung des Oberbürgermeisters: die neue Mensa ist eröffnet

Lange wurde die Eröffnung herbei gesehnt. Auch aufgrund Covid-19-bedingter Verzögerungen konnten die Schülerinnen und Schüler lange Zeit ihre neue Mensa nur von außen durch die Fensterscheiben bestaunen. Nun ist der offizielle Akt allerdings vollzogen und der wunderschöne Neubau wartet darauf, von der Schulgemeinschaft erobert zu werden.

Streik- und Protestaktionen ab dem 8. Januar 2024

Sehr geehrte Eltern,  liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst wünschen wir allen ein gesundes neues Jahr!

Wir möchten auf Folgendes hinweisen:

"Am 8. Januar 2024 führt der Deutsche Bauernverband Protestaktionen durch, die landesweit zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führen können. Auch die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat für die kommende Zeit Streiks angekündigt. Das Bildungsministerium erwartet daher Auswirkungen auf die Schülerbeförderung in Brandenburg." (Pressemitteilung des MBJS vom 05.01.2024)

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Protestaktionen auch zu Beeinträchtigungen bei der Essenversorgung durch den Anbieter Lafim kommen kann.

Für den Unterricht gilt Folgendes:

  1. Der Unterricht wird gemäß dem regulären Stundenplan bzw. dem tagesaktuellen Vertretungsplan in der Schule für alle Klassen und Jahrgangsstufen organisiert.
  2. Die Aufsicht über die anwesenden Schülerinnen und Schüler wird gemäß der geltenden Verwaltungsvorschrift “Aufsicht” gewährleistet.
  3. Schülerinnen und Schüler, die auf den öffentlichen Personenverkehr angewiesen sind und absehbar die Schule nicht besuchen können, gelten an diesem Tag als entschuldigt, sofern die Eltern dies der Schule mitgeteilt haben.
  4. Nach Möglichkeit werden die Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der Beeinträchtigungen nicht zur Schule kommen können, mit Lernaufgaben (z. B. über Moodle) versorgt.

Sollten wir weitere Informationen erhalten, werden wir Sie via Homepage informieren.

Weihnachtssingen: Besinnlicher Jahresabschluss

Traditionell fand auch in diesem Jahr das Weihnachtssingen in der St. Gotthardt-Kirche statt. Durch das Programm führten Pia und Pauline aus der Jahrgangsstufe 12.

Schüler, Lehrer, Eltern und Verwandte konnten sich u.a. mit Orgel- und Klaviermusik auf das Weihnachtsfest einstimmen. Der Schülerchor, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 10 -12, begeisterte die Zuhörer mit traditionellen und zeitgenössischen Weihnachtsliedern von „Feliz Navidad“ über „Wonderful Dream“ bis zu „Rocking around the Christmas Tree“.

Vorfreude, schönste Freude …

Vorfreude, schönste Freude …

Seit Monaten kann man beobachten, wie der Bau unserer neuen Mensa voranschreitet. 

Heute wurden unter dem Motto „No lift, no gift“ Stühle und Tische gerückt. Die erste Deko hat auch schon Einzug gefunden. Auch wenn das Feng Shui noch verbessert werden kann, sieht man schon, welch toller Ort hier entstanden ist. 

Wir freuen uns auf die Einweihung.