Neuigkeiten

Diese Seite zeigt Ihnen alle Neuigkeiten aus dem facettenreichen Schulalltag des Bertolt-Brecht-Gymnasiums.

Zu einer guten Tradition an unserer Schule ist inzwischen das „Bookdating“ für unsere 7. Klassen geworden. Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen (9b: Sophia Göthling, Alina Schugardt, Luca Schröder, 10c Lucas Schmidt, 10c: Svenja Droste, Neele und Hilke Remitz, Ludwig Bauch, Laura Gudat, Tabea Wicht, Vanessa Teutloff) haben sich auf verschiedene Aspekte (Biografie Bertolt Brechts als Namensgeber unserer Schule, Bibliotheksrallye und Buchvorstellung) vorbereitet. Alle 7. Klassen absolvieren in kleinen Gruppen jede Station und sind gefordert, in allen Bereichen die Ohren zu spitzen, denn gruppenintern werden immer die Besten ermittelt und mit kleinen Süßigkeiten und einer Urkunde geehrt. Ziele der Aktion sind zum Einen, dass sich Schüler für Schüler engagieren, also ihren jungen Mitschülern ihre Schule und Bertolt Brecht näherbringen und zum Anderen, dass zum Lesen neuer Bücher angeregt wird.

Bibliotheksteam, 22.01.2017

In Sachen Fußball stellt sich das Bertolt-Brecht-Gymnasium in Brandenburg neu auf. Sportlehrer Uwe Schiller und Dirk Reinicke, 2. Vorsitzender des Jugendfördervereins Havelstadt Brandenburg brachten jetzt einen neuen Kooperationsvertrag auf den Weg. Ziel dieser Kooperation wird neben der Betreuung der bereits bestehenden Fußball-AG für Schüler der Jahrgangsstufe 7 -10 durch dann lizenzierte Trainer des JFV´s die Realisierung gemeinsamer fußballspezifischer Vorhaben sein. Ein interessantes Projekt für beide Kooperationspartner kann dabei auch die Initiative „Junior-Coach“ des Deutschen-Fußball-Bundes werden. Das initiierte DFB-Projekt wird unterstützt durch die Commerzbank und hat mit Bundestrainer Joachim Löw einen Namhaften Paten. Mit dieser Initiative zur Nachwuchsförderung sollen in den kommenden Jahren über 20.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland direkt an ihren Schulen zu jungen Trainern ausgebildet werden.