Am Dienstagabend, dem 28.5.2019 fand eine „Soirèe franҫaise‟ oder auf Deutsch „ein französischer Abend“ der 10d statt. Die Schüler organisierten und planten eigenständig ohne die Hilfe von Lehrkräften und über mehrere Tage hinweg - außerhalb ihres regulären Unterrichts - ein kleines Programm. Eltern und Lehrer genossen die Zeit. So wurden die anwesenden Gäste mit kleinen Dialogen sowie mit musikalischen und choreographischen Aufführungen unterhalten. Am Ende des Programms verabschiedete die Klasse 10d mit einer kleinen Gesangseinlage ihre derzeitige Französischlehrerin Frau Robitzsch.                         
Natürlich gab es zum Abschluss des Abends noch ein selbst erstelltes Buffet, um die Gaumen zu kitzeln und die Mägen zu füllen. (Für dieses Büffet sammelte die Klasse mittels eines Kuchenbasars Geld.)      Alle beteiligten Schüler können sich gegenseitig auf die Schultern klopfen, denn es ist ziemlich beeindruckend, was sie, trotz einiger Strapazen und dank konstruktiver Streitigkeiten, auf die Beine gestellt haben.

Allen unterstützenden Eltern und Lehrern einen herzlichen Dank.

Florian Müller (Klasse 10d)                               

Load More