Am 03.04.2019 besuchte die Klasse 10d im Rahmen des Biologie- und Geschichtsunterrichtes der Klassenstufe 10 die „Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde“ am Nicolaiplatz.

Nachdem wir uns die erste Stunde mit einer kurzen Wiederholung zum Thema beschäftigt haben, gingen wir danach in Gruppenarbeit über.

Wir haben uns mit verschieden Texten zur Thematik beschäftigt, von der Entstehung der Rassentheorie mit ihren Vertretern bis zur eigentlichen Euthanasie.

Bei den Präsentationen entstanden viele interessante Diskussionen zum Thema und es gab viel Gesprächsstoff, der zum Nachdenken angeregt hat. Leider konnten wir aufgrund von Zeitmangel nicht alles ausführlich diskusstieren.

Denn nachdem unsere Diskussionen beendet werden mussten, kamen wir nun zum Herzstück dieses Ausfluges.

Die Ausstellung war höchst interessant und man lernte viel Neues. Insgesamt hat unsere Klasse eine tolle Wiederholung zu diesem wichtigen Thema bekommen und man hat noch einiges neues gelernt.

Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Mitarbeiter der Gedenkstätte, Herrn Marx, für seine ruhige und sehr kompetente Art der Darlegung und Auseinandersetzung mit diesem dunklen Kapitel der deutschen Geschichte.

Load More