Am 16. Januar 2019 trug sich ein kulturelles Spektakel in der Aula des Bertolt-Brecht-Gymnasiums zu.

Die neuseeländische Gruppe „The Hub“ führte innerhalb einer dreiviertel Stunde eine Vielzahl an Tänzen und Musikeinlagen vor. Besonders der traditionelle Tanz der Maori kam gut bei den Schülern der 9. und 10.
Klassenstufe an. Hinterher konnten die Schüler mit den englischsprachigen Studenten ins Gespräch kommen und Fotos schießen. Eine ereignisreiche Abwechslung zum Schulalltag. Und auch die
Neuseeländer freuten sich über die Offenheit der Schüler, denn dieser Auftritt war der erste auf ihrer Europa-Tour.

Load More