Willkommen am Bertolt-Brecht-Gymnasium

Das Bertolt-Brecht-Gymnasium ist eine Schule mit offenen Ganztagsangeboten in Brandenburg an der Havel. Die Schule liegt im verkehrsgünstigen und ruhigen Stadtteil Nord. Sie wurde 1964 als polytechnische Oberschule Bertolt Brecht gegründet und nach der deutschen Wiedervereinigung ab 1991 als Gymnasium weitergeführt. Im Rahmen einer Festveranstaltung im Brandenburger Theater am 10. Februar 1996 wurde unserer Schule erneut der Name Bertolt Brecht verliehen.

Wir eröffnen Schülerinnen und Schülern aus dem gesamten Stadtgebiet und den umliegenden Gemeinden die Möglichkeit, an unserer Schule die allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Unterrichtsorganisation ab dem 15.03.2021 - aktualisiert am 17.03.

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

am Nachmittag des 08.03.2021 erhielten wir vom MBJS umfangreiche Informationen, wie der Schulbetrieb ab dem 15.03.2021 geregelt sein wird. Wir möchten Euch/Sie nachfolgend über die wesentlichen Dinge informieren:


o    Ab dem 15.03.2021 startet der Präsenzunterricht in Form eines Wechselmodells für alle SchülerInnen von Klassenstufe 7 – 12 (siehe Anlage 1 -> gilt für SEK I und ab dem 18.03. auch für WP 10 und die SEK II).

o    Wechselmodell heißt: Einteilung der Klassen/ Kurse in 2 Gruppen, die an wechselnden Tagen im Präsenzunterricht sind. An den Tagen des Homeschoolings werden Aufgaben, die im Präsenzunterricht erteilt werden, bearbeitet.

o    Informationen zum täglichen Schulbetrieb sind dem Vertretungsplan, der Homepage und Moodle zu entnehmen. Aufgrund des Wechselunterrichts soll die Lernplattform Moodle die Kommunikation zwischen SchülerInnen und KlassenlehrerInnen/ FachlehrerInnen weiterhin unterstützen.

o    Die SchülerInnen der Klassenstufen 7, 8, 9 und 10 erhalten die Einteilung der Gruppen via Moodle bzw. persönlich (Klasse 10) über den/die KlassenlehrerIn.

o    Die SchülerInnen der Wahlpflichtkurse in Klasse 10 erhalten die neue Gruppeneinteilung bis spätestens Freitag (19.03.) über den Kurslehrer (persönlich oder via Moodle). Die neue Gruppeneinteilung soll die Gruppenzuweisung, die durch den Klassenlehrer erfolgt ist, berücksichtigen. Dadurch soll gewährleistet werden, dass a) nur feste Schülergruppen täglich in der Schule sind und b) SchülerInnen nicht nur für den einen Block Wahlpflichtunterricht zur Schule kommen.

o    Die SchülerInnen der Klassenstufen 11 und 12 erhalten bis spätestens Mittwoch (17.03., über Kurslehrer persönlich oder via Moodle) die neue Einteilung der Gruppen (Gruppe 1: Nachname beginnt mit „A“ – „Ke“;   Gruppe 2: Nachname beginnt mit „Kf“ – „Z“). Dadurch soll gewährleistet werden, dass a) nur feste Schülergruppen täglich in der Schule sind und b) Freiblöcke an einzelnen Tagen weitestgehend reduziert werden.

!Klausuren sind von dieser Regelung ausgenommen!

o    An Tagen, an denen schriftliche Abiturprüfungen bzw. die schriftlichen Prüfungen in Klasse 10 stattfinden, findet kein Präsenzunterricht statt.

Downloads
Download this file (Anlage___1 Wechselunterricht ab 15.03.pdf)Anlage__1 295 kB
Download this file (Elternbrief.pdf)Elternbrief 91 kB
Download this file (Schülerbrief.pdf)Schülerbrief 123 kB